Neujahrsempfang 2017

Ein Rückblickauf die geleistete Arbeit in 2016 und ein interessanter Ausblick auf die geplanten Vorhaben in 2017 waren die Inhalte der Neujahrsrede von Bürgermeisterin Anja Harloff. Dabei sprach sie außerdem ihren Dank, auch im Namen der Gemeindevertretung, den vielen Ehrenamtlichen aus. Besonders lobte sie auch die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr. Rund 100 interessierte Kasseburgerinnen und Kasseburger waren gekommen, um sich zu informieren, Klönschnack zu halten und auf das neue Jahr anzustoßen.
Ein paar Eindrücke….




Seniorenweihnachtsfeier

Am 7. Dezember kamen über 40 Senioren zur Weihnachtsfeier in das Dorfgemeinschaftshaus und konnten sich über viele gespendete und festlich verzierte Torten freuen. Nach dem Grußwort unserer neuen Bürgermeisterin Anja Harloff wurde beim Kaffee trinken geklönt und Pastor Rausch stimmte nach seiner Rede mit allen fröhliche Weihnachtslieder an. Auch unterhaltsame Beiträge von Jürgen Schoening und Gunda Koops trugen zum Gelingen der Veranstaltung bei. Dieser schöne Nachmittag war eine wundervolle Einstimmung für das kommende Weihnachtsfest.

Rainer Bittroff





Schnurstracks - Kletterpark Sachsenwald

Nach einer umfangreichen Einweisung wurde man permanent abgesichert und die Trainer hatten ständig ein Auge auf die großen und kleinen Kletterer. Angefangen mit dem kleinsten Parcours haben wir uns durch die gesamte Bandbreite gearbeitet.
Dieser Kletterpark brachte jeden auf eine spielerische Art und Weise an die Grenzen seiner Physis und Psyche und stärkte dabei nahezu spielerisch die Koordination und das Miteinander.
Zur Entspannung und Stärkung wurden zwischendurch natürlich auch kleine Pausen eingelegt. Am Ende bot der "Freie Fall" noch den nötigen Adrenalinschub.
Tolles Ferienevent. Bis zum nächsten Jahr!



Adventure-Golf

Der Ausflug zum Adventure-Golf war ein voller Erfolg. Nach einer lustigen Radtour über Stock und Stein kamen wir nach ca. eineinhalb Stunden in Lütjensee an. Alle hatten viel Spaß- mal etwas Anderes als Minigolf. Trotz des Regens, der uns kurz vor Kasseburg ereilte, würde einer Wiederholung freudig entgegen gesehen werden.